Krustenbraten mit Klößen und Wirsinggemüse

Über 30 Minuten   Raffiniert      

Ergibt ca. 4-6 Portionen

Zutaten & Zubereitung

1 Packung HENGLEIN Kartoffelklösse vorgeformt (500 g)
1 ½ kg Schweinebraten (Krustenbraten, mit Schwarte)
1 m. große Karotte
1 Stange Lauch
1 kl. Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 Flasche Weizenbier
1 Würfel Bratensaft
2 EL Sauerrahm
Kümmel
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
evtl. Hähnchengewürz
n. B. Wasser
etwas Butterschmalz
evtl. Speisestärke zum Binden

Für die Beilage:
1 Kopf Wirsing
1 EL Butter
250 g Sahne
Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Schweineschwarte mit einem sehr scharfen Messer rautenförmig einschneiden oder bereits vorgeschnitten kaufen. Die Schwarte stark salzen. Die restlichen Seiten des Bratens mit Kümmel, Pfeffer und Salz würzen. Das Fleisch beiseite stellen und den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Das Gemüse putzen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Ein bisschen Butterschmalz in einem Bräter zergehen lassen und den Braten von allen Seiten - aber nicht die Schwarte - scharf anbraten. Das Gemüse um das Fleisch herum in den Bräter geben - die Kruste zeigt nach oben. Das Ganze mit ca. 1/3 des Bieres ablöschen und kurz aufkochen lassen.

Den Bratensaftwürfel zerbröckeln und in den Sud geben. Wasser hinzugeben, bis die Flüssigkeit bis ca. zur Hälfte des Bratens steht; diesen dann für ca. 2 Stunden in den Ofen schieben. Zwischendurch Wasser bzw. ein bisschen Bier nachgießen und auf die Kruste achten, sodass sie nicht verbrennt.

In der Zwischenzeit Kartoffelklöße nach Packungsanweisung zubereiten. Den Wirsing putzen und in schmale Streifen schneiden, in einem Topf mit Butter etwa 5 Min. anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Sahne aufgießen. Weitere 10-15 Min. bei milder Hitze abgedeckt köcheln lassen.

Nach 2 Stunden das Fleisch aus dem Bräter nehmen und die Soße mit dem Gemüse durch ein Sieb in einen Topf abgießen. Das Gemüse zurück in den Bräter, das Fleisch darauf legen und diesen nochmals in den Ofen geben.

Das übrige Bier der Soße zugeben, abschmecken und aufkochen lassen. Danach 2 EL Sauerrahm in die Soße einrühren - nicht mehr kochen lassen. Falls die Soße zu dünn ist, mit etwas Speisestärke andicken. Den Ofen auf Grillstufe stellen, sodass die Kruste in max. 2 Stunden fertig wird.

Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit den Knödeln, dem Wirsinggemüse und der Sauce servieren.

Tipp: Probieren Sie auch HENGLEIN Semmelknödel „Böhmisch“ oder Böhmische Knödel zu dem Krustenbraten.

Nährwerte

Pro Portion

Energie kJ/kcal-/-
Eiweiß-g
Fett-g
Kohlenhydrate-g
BE-

Drucken    E-Mail    E-Mail