Reibekuchen-Omelette mit Geschnetzeltem

Bis 15 Minuten   Mittel      

Reibekuchen-Omelette mit Geschnetzeltem (4 Portionen)

Zutaten & Zubereitung

Zutaten:

1 Zwiebel

200 g Kräuterseitlinge

300 g Schweine-Geschnetzeltes

4 EL Pflanzenöl

50 ml Tomatensaft

100 ml Sahne

1 EL gehackte Petersilie

Salz, frisch gemahlener Pfeffer

1 Becher Henglein Reibekuchenteig

50 g geriebener Emmentaler

2 Eier

4 EL saure Sahne

 

Zubereitung:

  1. Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden. Kräuterseitlinge putzen und in Streifen schneiden. Geschnetzeltes in 1 EL erhitztem Pflanzenöl ca. 5 Minuten anbraten. Zwiebeln und Kräuterseitlinge zugeben und weitere ca. 3 Minuten mitbraten. Mit Tomatensaft und Sahne ablöschen, mit Petersilie verfeinern und mit Salz und Pfeffer würzen. Geschnetzeltes bei niedriger Hitze warmhalten.
  2. Reibekuchenteig mit Emmentaler und Eiern mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Übriges Öl bei mittlerer Hitze portionsweise in einer Pfanne erhitzen und Reibekuchenteig zu vier flachen Reibekuchen (Ø 20 cm) ca. 5 Minuten je Seite backen.
  3. Reibekuchen mit Geschnetzeltem belegen, mittig zusammenklappen und mit einem Klecks saurer Sahne servieren.

 

 

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Davon aktiv: ca. 50 Minuten

Nährwerte

pro Portion

Energie kJ/kcal2365/565
Eiweiß31,2g
Fett29,0g
Kohlenhydrate44,6g
BE3,5

Drucken    E-Mail    E-Mail