Putenoberkeule in Apfelsauce mit Thüringer Klößen

Über 30 Minuten   Raffiniert      

Ergibt 4-6 Portionen

Zutaten & Zubereitung

1 Packung HENGLEIN Kloßteig „Thüringer Art" (750 g)
1 Putenoberkeule (ca. 1200 g)
einige Majoranblättchen
1 Gemüsezwiebel
500 g Kürbisfruchtfleisch
2 säuerliche Äpfel (z.B. Boskop, Cox Orange)
1 EL Butterschmalz
500 ml Geflügelbrühe
100 g getrocknete Cranberries
2 EL Butter
2 EL Paniermehl           
1-2 EL dunkler Soßenbinder
Salz & Pfeffer

 

Und so einfach geht’s:

Putenoberkeule waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Zwiebel abziehen und mit dem Kürbis in grobe Stücke schneiden. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in Spalten schneiden.

Schmalz in einem backofengeeigneten Bräter erhitzen, Putenoberkeule dazugeben und anbraten. Zwiebel dazugeben und ebenfalls anbraten. Brühe angießen, aufkochen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas Stufe 3, Umluft 160 °C) ca. 90 Min. schmoren Nach 50 Min. Garzeit Äpfel und Kürbis dazugeben.

Klöße nach Packungsanweisung zubereiten, dabei jeweils 3 Cranberries in der Mitte geben. Butter schmelzen, Paniermehl dazugeben und anrösten. Restliche Cranberries hacken, zufügen und kurz mit erhitzen.

Putenoberkeule aus der Soße nehmen und das Fleisch vom Knochen lösen. Soße durch ein Sieb gießen, mit Soßenbinder andicken und mit den Gewürzen abschmecken. Klöße abtropfen lassen, in der Buttermischung wenden, mit dem Putenfleisch und Soße servieren. Dazu passen grüne Bohnen.

Nährwerte

Pro Portion

Energie kJ/kcal2130/510
Eiweiß22,9g
Fett20,8g
Kohlenhydrate59,5g
BE5,0

Drucken    E-Mail    E-Mail