mihriban

Mihriban, Auszubildende zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik bei HENGLEIN

Hi lieber Leser, liebe Leserin,

ich bin Mihri, derzeit bin ich im 3. Lehrjahr bei der Firma, bei der du dich bewerben kannst. Bei HENGLEIN wurde mir beigebracht große Verantwortung zu übernehmen, Prozessabläufe zu steuern und zu kontrollieren.

In unserer 3- jährigen Berufsausbildung lernen wir unsere verschiedensten Teige zu mischen und lernen die Prozessabläufe der Produktionsanlagen genau kennen und zu steuern. Wir lernen auch die Anlagen umzubauen und ordnungsgemäß zu reinigen. Im Labor werden verschiedenste Qualitätskontrollen durchgeführt bei denen wir Azubis live dabei sind. Selbstständige etwas größere Untersuchungen gehören im Labor auch dazu.

Die Ausbildung ist sehr vielseitig, wir lernen jeden Bereich vom Kartoffelschälen bis zum versandfertigen Kloßteig kennen und sind bei jedem Prozessschritt dabei. Du bist somit wirklich von Anfang an bei jedem Schritt dabei! Eine Chance zur Übernahme besteht auch. Wenn ich nun dein Interesse geweckt habe und du dich bewerben möchtest, schnuppere doch bei uns mal rein, du wirst herzlich begrüßt und aufgenommen!

Nico

Nico, ehemaliger Auszubildender zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik bei HENGLEIN

Hallo, mein Name ist Nico, ich arbeite nun wechselweise als Maschineneinsteller in der Abteilung Kloßteig und auch als Schälstraßenleiter.

Im September 2010 begann ich meine Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik bei der Firma Hans HENGLEIN & Sohn GmbH. Nach drei sehr abwechslungsreichen, stressigen und schwierigen aber auch einfacheren Jahren, schloss ich meine Ausbildung im Juli 2013 mit Erfolg ab.

In meiner Ausbildung wurde ich an mehreren Maschinen sowie Mischplätzen in den Bereichen Kloßteig und Schupfnudel/ Spätzleproduktion eingesetzt und lernte diese zu bedienen, instand zu halten, zu warten und schlussendlich auch gründlich zu reinigen. Die Abteilung Labor und Qualitätssicherung durchlief ich natürlich auch um Überprüfungsmaßnahmen, Qualitätskontrollen und die ständige Überwachung unserer Produktqualität zu erlernen.

Bevor man diese Ausbildung beginnt sollte man sich meiner Meinung nach einige Gedanken machen, diese wären zum Beispiel:

  • Komme ich mit Schichtarbeit klar?
  • Gefällt mir körperliche Arbeit und bin ich teamfähig?
  • Arbeite ich gerne mit Maschinen und Produktionsanlagen?
  • Gefällt es mir Untersuchungen und Laborarbeiten durchzuführen?

Die Berufsschule ist im oberfränkischen Kulmbach, die blockweise besucht werden muss. Da der Beruf Fachkraft für Lebensmitteltechnik sehr bereichsübergreifend ist, wird in den verschiedenen Fächern auch viel verlangt. Mit Fleiß und Disziplin dürfte es aber kein Problem sein die Prüfungen mit Erfolg abzulegen.

Letztendlich war die Ausbildung für mich sehr abwechslungsreich und sehr gut.

Berufsausbildung Fachkraft für Lebensmitteltechnik – Wassermungenau

Fakten

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Berufsschule: in Kulmbach
  • Schulunterricht: Blockwochen

Inhalte

  • Lebensmittel produzieren: Lebensmittel maschinell vorbehandeln (z. B. reinigen, trocknen, schälen, zerkleinern), Roh- und Zusatzstoffe nach vorgegebenen Verfahren und Rezepturen bearbeiten, Speisen und Getränke konservieren
  • Produktionsanlagen bedienen und überwachen sowie Prozessabläufe steuern und kontrollieren
  • Fertigungskontrollen durchführen: Proben entnehmen, Labortests vornehmen, Geschmacks- und Geruchstests durchführen
  • Waren lagern und verpacken
  • Maschinen und Anlagen warten, umrüsten sowie reinigen und desinfizieren

Exemplarische Tätigkeiten bei HENGLEIN in Wassermungenau

  • Kennenlernen der Arbeitsabläufe in den jeweiligen Abteilungen: Kloßteig, Schälstraße, Spätzle/ Schupfnudeln, Labor
  • Prüfen der verwendeten Rohstoffe und Maschinen
  • Mischen z. B. eines Seidenknödelteiges
  • Steuerung von Maschinen, z. B. Verpackungsmaschinen
  • Bedienen von modernen Fertigungsanlagen, z. B. einer Schälstraße
  • Selbstständiges Arbeiten (nach Anleitung) an verschiedenen Aufgaben
  • Verkosten der Produkte im Labor
  • Produktkontrollen im Labor, z. B. pH-Wert, Dichtigkeit
  • Besuch im Zweigwerk in Klosterhäseler
  • Besichtigung anderer Lebensmittel produzierender Unternehmen
  • „Come together“ - z. B. Kennenlerntag mit Betriebsführung für die Familien

Das solltest Du mitbringen

  • Spaß am Umgang mit Lebensmitteln
  • Interesse und Verständnis für Technik
  • Freude an der Produktion von Lebensmitteln
  • Die Fähigkeit, sich auf unterschiedliche Arbeitsumgebungen einzustellen
  • Sorgfältige Arbeitsweise
  • Realschulabschluss oder guter qualifizierter Hauptschulabschluss
  • Selbstständigkeit, vorausschauendes Denken und Engagement

Derzeit bestehen sehr gute Übernahmechancen nach einer erfolgreich beendeten Ausbildung.

Aktuell gibt es für 2019 noch freie Ausbildungsplätze.

Zur Onlinebewerbung

 

Bewirb Dich unter:
Hans Henglein & Sohn GmbH - Personalabteilung
Beerbachstraße 19
91183 Abenberg

Oder schicke uns deine Bewerbungsunterlagen im PDF-Format an die E-Mail-Adresse: bewerbung@henglein.de

Wenn Du Fragen hast, ruf an unter Telefon: 09873/18-0

Zurück zur Übersicht der Ausbildungsberufe

Merken